Über Uns

1981 vom Gartenbauingenieur Ulrich Metz nach der Übernahme der Dohnaer Friedhofsgärtnerei Mosler gegründet, konzentrierte sich unser Gartenbaubetrieb in den ersten Jahren auf die Anzucht von winterharten, stecklingsvermehrten Gehölzen für die Gestaltung von Grünflächen im privaten und öffentlichen Bereich sowie den Verkauf, wofür die ursprünglichen Gewächshäuser schrittweise zurückgebaut wurden, um Platz für Containerstellflächen zu schaffen. Ab 1990 wurde die Gehölzproduktion eingestellt, sodass sich Gartenbau Metz schließlich zu dem Dienstleistungsunternehmen wandelte, das unsere Kunden heute so sehr schätzen. Bei Bedarf besorgen wir Ihnen die gewünschten Pflanzen über den Fachhandel bzw. regionale und überregionale anerkannte Marken-Baumschulen und stellen Sie Ihnen zur Verfügung.
Seit 1993 sind wir Mitglied der Dauergrabpflegegesellschaft Sächsischer Friedhofsgärtner mbH und seit 1996 nehmen wir regelmäßig mit Mustergrabbe­pflanzungen an den Landesgartenschau-Ausstellungen des Freistaats Sachsen teil. So können sich die Landesgartenschau Besucher und Interessenten regel­mäßig davon überzeugen, dass sich unsere gartenbaulichen Arbeiten und Konzepte bei kleinen und großen Aufträgen sowie Ausstellungen stets von ihrer Besten Seite zeigen.

Seit sich zu Beginn des Jahres 2000 der Firmengründer, Herr Metz, altersbedingt aus dem aktiven Betrieb zurückzog, befindet sich unsere Firma in den fachkundigen Händen seines Nachfolgers und langjährigen Mitarbeiters Mario Elsner. Im Unternehmen sind ca. 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Hauptsaison beschäftigt. Im Bedarfsfall stellen wir zusätzlich Aushilfskräfte ein, um unseren Kunden stets zuverlässig und zeitnah unseren umfangreichen Service bieten zu können. Wir sind außerdem Mitglied des Landesverbands Gartenbau Sachsen e.V.
Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitgliedsbetriebe und gibt Unterstützung auf fachlichem, organisatorischem und betriebswirtschaftlichem Gebiet.
Weiterhin organisiert und koordiniert er Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, organisiert Tagungen, Werbekampagnen und führt Fachmessen durch.